arsgalea | Die feine sächsische Art – Manufakturen in Sachsen
51081
single,single-post,postid-51081,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
 
presseschau5

Die feine sächsische Art – Manufakturen in Sachsen

DIE NEUE DEFINITION DES LUFTKOFFERS

 

Die Boeing-Piloten tragen Taschen aus Sachsen. Die Garde in Venezuela trägt Helme, ja, auch aus Sachsen. Die Lederwaren kommen aus einer Manufaktur in Burkhardtsdorf im Erzgebirge. Zwölf Mitarbeiter nähen Spezialanfertigungen aus Leder, feine Aktenmappen genauso wie Sprengstoffkoffer. Lothar Göthel gründete die Manufaktur 1990.